Schweden und die Schweiz planen jeweils einen großen Vorentscheid

Schweiz

Nach dem Debakel mit Michael von der Heide, mit dem letzten Platz bereits im Halbfinale entschied sich der Schweizer ESC-Sender für weit reichende Änderungen in der Auswahl des Vertreters für den Eurovision Song Contest 2011 in Deutschland.
Der Schweizer Sender sei euphorisch bezüglich dieser bevorstehenden Veränderungen, da der ESC sich in diesem Land immer größerer Beliebtheit erfreut. So sahen den ESC 2010 stets eine halbe Millionen Zuseher, was auf dem TV-Markt einem Marktanteil von 30% entsprach.

Im Detail sieht der neue Vorentscheid folgende Etappen vor:

Zunächst stellen alle Künstler, die sich eine Teilnahme wünschen, ihren Song zwischen dem 1. und 30. Oktober auf einer eigens dafür eingerichteten Website vor. Nach Ablauf der Frist entscheidet das Publikum zu 50% darüber, welche Beiträge eine Runde weiterkommen, die anderen 50% gehen, wie beim ESC selbst auch, über eine Jury raus.

Am 11. Dezember ist es dann soweit und die Songs, welche die Internetgemeinde überzeugen konnten, werden in einer großen Entscheidungsshow live auf der Bühne vorgestellt.
In dieser Show entscheiden dann alleine die Zuseher via televoting wer zum ESC 2011 nach Deutschland anreisen darf um die Schweiz würdig zu vertreten.

Schweden

Auch der schwedische ESC-Sender, SVT, hat mehr Details über den bereits seit Jahren sehr populären schwedischen Vorentscheid bekannt gegeben, der wie immer unter dem Titel “Melodifestivalen“ ausgestrahlt werden wird.
Für alle Melodifestivalen-Fans ist der 8. November das erste wichtige Datum. Hier wählen die Internet-User, ähnlich wie in der Schweiz ihre 2 “Web-Jokers”, welche sich für den schwedischen vorentscheid über die Internetplattform qualifizieren.

Anschließend erfolgt die Entscheidung über 6 verschiedenen Liveshows.
Zunächst erfolgen die 4 Semi-Finals am 5., 12., 19. und 26. Februar. Die “Second-Chance” Show wird am 5. März über die Bildschirme flimmern.
In diesen 5 Shows werden die Finalteilnehmer ermittelt, welche dann am 12. März in der Globen Arena in Stockholm um die Teilnahme am kommenden Song Contest kämpfen werden.

Schweden wurde 2010 von Anna Bergendahl vertreten, welche denkbar knapp, aufgrund eines ungünstig ausgefallenen Juryvotings, ebenfalls bereits im Halbfinale scheiterte.

Advertisements

~ von escgermany - 15. September 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: