Startschuss für Vorentscheid in Estland

Estland beginnt Vorentscheid

Der estische EBU-Sender, ERR, gab den offiziellen Startschuss für den nationalen Vorentscheid zum ESC 2011 in Düsseldorf.

Es wird einige Änderungen im Reglement geben, die auf das gesteigerte Interesse unter dem estischen Publikum zurückzuführen sind. Dies verkündete Heidy Purga, die Chefin des Vorentscheids, der unter dem Namen „Eesti Laul“ stattfinden und ausgetragen wird.
Dieses Jahr wird eine Jury aus allen Einsendungen 20 Songs auswählen, welche im Februar des kommenden Jahres in 3 Shows live dem Publikum präsentiert werden.

Zunächst wird es 2 Semi-Finals zu je 10 Songs geben, aus denen jeweils die Hälfte, also 5, sich für das entscheidende Finale qualifizieren werden.
Das Abstimmungsprozedere ist indes dem Song Contest nicht ganz unähnlich. In den beiden Semi-Finals kommt ein gemeinsames Voting aus Zuschaueranrufen und einer Fachjury zum Zuge, welches jeweils die 5 Finalkandidaten ermittelt.
Im Finale wiederum ermitteln die Jury und die Zuseher erneut gemeinsam aus den zehn Kandidaten 2 Super-Finalist (so die offizielle Bezeichnung), zwischen welchen dann alleine das Publikum noch einmal per Televoting den endgültigen Sieger erwählt und 2011 nach Deutschland schickt.

Die Deadline für Songs endet am 17. Dezember 2010, die Semi-Finals werden am 12. Respektive am 19. Februar über die estischen Bidlschirme flackern.
Das Finale schließlich erstrahlt am 26. Februar als ein großes Konzert.

Wenig Erfolg war Estland beim diesjährigen Eurovision Song contest beschienen, als der Vertreter Malcolm Lincoln sich mit seinem Song „Siren“ nicht für das Finale qualifizieren konnte.

Advertisements

~ von escgermany - 20. Oktober 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: