1. Runde des Schweizer Vorentscheides ist entschieden – Lenny Müller-Landhut nicht dabei

Finalisten der Schweiz stehen fest

Das Online-Publikum der Schweiz und eine eigens dafür anberaumte Fachjury haben nun entschieden. Die 12 Acts, welche in den Liveshows des Schweizer Vorentscheids für den ESC 2011 in Düsseldorf antreten dürfen, stehen fest.

Die Kandidatenpalette in den Liveshow, welche am 11. Dezember die Entscheidung darüber bringen soll, wer im kommenden Jahr nach Deutschland fährt, ist breit gefächert.
Es reicht von der gerade einmal 16-jährigen Andrina mit dem Titel “Drop of Drizzle”, oder die 17-jährige Bernada Brunovic („Confidence„) über das Trio CH („Gib nid uf„) bis zur humoristischen Schweizer Band Polly Duster („Up To You„).

Das Online-Voting lief vom 1. bis zum 10. November und wurde durch den Sachverstand einer Jury ergänzt, beide mit einer Gewichtung von 50%. Ähnlich dem ESC-Modus.
Die Auswertung der Ergebnisse dauert bis zum heutigen Nachmittag.

3 fixe Startplätze gebührten Radio DRS 3, welche dieser, ebenfalls per Voting und Jury an Dominique Borriello und seinen italienischen Gitarren-Sound, Duke und seinem Berner Rap, sowie an die albanische Komposition von The Colors an Illira vergab.

Ebenfalls ein fester Platz gehörte RSI und dort vergab man ihn an die Trompeterin Vittoria Hyde.

Die weiteren Teilnehmer am Finale sind: Anna Rossinelli, Sarah Burgess und The Glue.

 

Auch wenn 1 Finalplatz – der fixe Startplatz von RTS – noch aussteht können wir doch mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass der Favorit unserer Redaktion, Lenny Müller-Landhut, es leider nicht unter die besten 12 Einsendungen geschafft hat.
Ein böser Fehler, denn die Reaktionen auf die 12 Finalisten sind in der Schweiz keinesfalls durchweg positiv, wie viele Fankommentare zeigen:

Sorry Leute, aber „das“ soll die Songauswahl des Schweizer Volkes sein ? Da wurde doch sicherlich gemogelt..
Kein Wunder wenn es auch diesmal wieder heisst „Switzerland – zero points“

„Nur Polly Duster….
alles andre ist wirklich nicht zu gebrauchen….es hätte wirklich mindestens 8 internationale Super Song darunter gehabt und ihr ….oh gott!
Auch weiss man überhaupt nicht die Punktezahl und ob das auch wirklich mit rechten Sorry ich glaub an nichts , wenn ich s nicht mit eignen Augen seh!
Swiss wieder 0 pionts ganz klar ausser polly duster geht!

Die Offiziellen mussten jetzt 2 Tage überlegen, wie sie uns ihren schlechten Geschmack schmackhaft machen wollen

Begeisterung sieht wohl eher anders aus. Dennoch wird aus diesen 12 Kandidaten im Dezember der nächste Teilnehmer für den ESC 2011 gekürt werden.

Wir sind trotz allem gespannt wen wir in Düsseldorf willkommen heißen dürfen!

Advertisements

~ von escgermany - 16. November 2010.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: