Teilnehmerliste – 43 Länder nehmen am ESC 2011 in Düsseldorf teil

Offizielle Liste der Teilnehmer

Die endgültige Liste der Teilnehmerstaaten für den Eurovision Song Contest wurde zum Jahreswechsel von der EBU veröffentlicht. Die magische Zahl ist die 43.
Der greifbare Teilnehmerrekord, der noch aus dem Jahr 2008 von Belgrad datiert, wird damit zwar nun doch nicht übertroffen, aber immerhin egalisiert. Auch damals traten 43 Länder um die Komponisten-Krone an.

Unter den 43 Ländern befinden sich 4 Rückkehrer:

Österreich nahm zuletzt 2007 am ESC teil, wo man bereits im Halbfinale scheiterte. Daraufhin wurde die ohnehin umstrittene Teilnahme für 2008 nicht wiederholt.
Der Sieg von Lena scheint dort allerdings neue Euphorien geweckt zu haben, sodass man 2011 wieder mit von der Partie sein wird. Der Vertreter steht jedoch noch nicht fest. Supertalent-Sieger Freddy Shain-Scholl soll ein heißer Favorit für den nationalen Vorentscheid sein.

Ungarn nimmt seit 2005 wieder unregelmäßig am ESC teil. Die Jahre 2006 und 2010 jedoch pausierte man dort.
Nun tritt Ungarn nach einem Jahr Verschnaufpause 2011 in Deutschland wieder auf die ESC-Bühne.

Auch San Marino kehrt zurück. Sein Debüt gab der Zwergenstaat 2008 und scheiterte bereits im Halbfinale. Diese Demotivation nahm man zum Anlass die Jahre 2009 und 2010 sich nicht noch einmal die Mühe zu machen. Aber auch hier scheint Lenas Sieg neue Hoffnungen geweckt zu haben.
2011 wird man wieder dabei sein.

Aber die wohl überraschendste Rückkehr kommt aus dem Süden. Erstmals seit 1997 nimmt Italien wieder an dem Eurovision Song Contest teil.
Im Vorfeld gab es ein großes Hin-und Her um die Teilnahme, das nun zugunsten eines Auftretens auf der Düsseldorfer Bühne entschieden wurde.
Italien erweitert die Runde der Big Four zu den nun genannten Big Five und qualifiziert sich damit als einer der größten EBU-Geldgeber direkt für das Finale des ESC 2011.

Die beiden Halbfinals werden mit je 19 Teilnehmern am 10. bzw. 12. Mai ausgetragen werden. Die Ziehungen der Halbfinals finden am 17. Januar statt.

Hier nun auch noch einmal das gesamte Starterfeld für den Eurovision Song Contest 2011 in Deutschland.

1) Albania
2) Armenia
3) Austria
4) Azerbaijan
5) Belarus
6) Belgium
7) Bosnia & Herzegovina
8 ) Bulgaria
9) Croatia
10) Cyprus
11) Denmark
12) Estonia
13) Finland
14) France
15) FYR Macedonia
16) Georgia
17) Germany
18)Greece
19)Hungary
20)Iceland
21) Ireland
22) Israel
23) Italy
24) Latvia
25) Lithuania
26) Malta
27) Moldova
28) The Netherlands
29)Norway
30) Poland
31) Portugal
32) Romania
33) Russia
34) San Marino
35) Serbia
36) Slovakia
37) Slovenia
38) Spain
39) Sweden
40) Switzerland
41) Turkey
42) Ukraine
43) United Kingdom

Advertisements

~ von escgermany - 2. Januar 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: