Türkei und Rumänien haben ihrer Vertreter für den ESC 2011 in Düsseldorf gefunden

Die Türkei schickt Yüksek Sadakat nach Deutschland

Das hat nun der türkische EBU-Sender TRT verkündet.
Die Rockband Yüksek Sadakat wurde bereits 1997 gegründet, ist jedoch erst seit 2005 im türkischen Musikbusiness erfolgreich.

Der Song mit dem die Band in Düsseldorf antreten wird ist allerdings – in guter türkischer Tradition – noch unbekannt und wird separat vom Sender TRT in den kommenden Monaten ausgewählt werden.
Die Fußstapfen in welche die fünfköpfige Band 2011 treten muss sind derweil riesig. 2010 vertraten schließlich maNga die Türkei in Oslo. Und belegten mit ihrem Song „We could be the same“ einen hervorragenden zweiten Platz hinter Deutschland.
Erfolgsdruck garantiert.

In Rumänien setzen sich Hotel FM durch

In einer großartig inszenierten Finalshow des rumänischen Vorentscheids, mit Gastauftritten von Paul Seling&Ovi, die Vertreter Rumäniens 2010 in Oslo und von Johnny Logan (Jury-Mitglied im Finale), setzte sich am Ende die dreiköpfige Band Hotel FM mit ihrem Titel „Change“ durch.

Doch das Voting verlief zunächst sehr spannend. Wie es mittlerweile Tradition scheint, setzte sich das Ergebnis aus 50% Televoting und einem 50%-Juryvote zusammen.
Während Hotel FM nach der Bekanntgabe der Anruferzahlen lediglich auf Platz 2 lagen, sorgte schließlich nur ihr erster Platz bei der Juyrwertung für den Gesamtsieg im Finale.

Auch die Fußstapfen für den rumänischen Act sind groß. Zum einen hat sich Rumänien bisher jedes Jahr für das Finale qualifizieren können -eine Tradition mit der man nur ungern brechen möchte – und zum anderen belegten die bereits erwähnten Paula Selig & Ovi 2010 in Oslo einen sehr guten dritten Platz im Finale. Direkt hinter Deutschland und der Türkei.

Advertisements

~ von escgermany - 6. Januar 2011.

Eine Antwort to “Türkei und Rumänien haben ihrer Vertreter für den ESC 2011 in Düsseldorf gefunden”

  1. Beim Hören des Anfangs des rumänischen Beitrags hatte ich spontan ein akustisches Déjà-Vu-Erlebnis.

    Kuckst Du hier:
    http://absolutobsolet.blogspot.com/2011/03/plagiat.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: