Organisierter „Lenaismus“ Fans von Lena Meyer-Landrut gründen Verein!

Mönchengladbach / Magdeburg / München
Organisierter Lenaismus

Unterstützer von Eurovisions-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut
gründen einen Verein

Schon mit ihrem ersten Auftritt in der Casting-Show „Unser Star für Oslo“ eroberte die
junge Hannoveranerin die Herzen der Zuschauer im Sturm. Im Internet wurde gleich
nach dieser Sendung das erste Lena-Fanforum gegründet. Dieses wurde schnell zum
virtuellen Treffpunkt der Lena-Fangemeinde in Deutschland. Nun gehen die
„Lenaisten“, wie sie sich selbst nennen, einen Schritt weiter von der Internet-
Community ins „Real Life“. Am 22. Januar wird in Köln der erste verfasste Lena- Fanclub „Lenaisten e.V.“ gegründet.

Während Lena Meyer-Landrut zunächst den nationalen Vorentscheid und dann den Eurovision Song Contest in Oslo gewann, wuchs die Gemeinschaft des Lena-Fanforums und nahm Dimensionen an, von denen die Gründer nicht zu träumen gewagt hätten. Unter der Adresse www.lenameyerlandrut-fanclub.de haben inzwischen über 3000 Mitglieder aller Altersklassen über 100.000 Beiträge zu fast 3000 Themen rund um Lena verfasst – darunter so mancher intellektuelle Skeptiker, der noch vor ein paar Monaten geschworen hätte, gegen jede Art von Starkult resistent zu sein. Wiederholt wurden Gedanken aus dem Fanforum von verschiedenen Medien aufgegriffen und einzelne Beiträge zitiert.

Nebenbei mobilisierten Mitglieder dieser virtuellen Fangemeinde Multiplikatoren in 26 der am Eurovision Song Contest beteiligten Länder, um Stimmen für den deutschen Beitrag zu gewinnen. Auch nach Lenas Triumph in Oslo rührten Fans mächtig die Werbetrommel, um sie bei verschiedenen Votings für Publikumspreise wie die 1LIVE-Krone zu unterstützen. Einigen aktiven Lenaisten war dies nicht genug. Es entstand der Wunsch, die im Internet geschlossenen Beziehungen im wirklichen Leben fortzusetzen und die Unterstützung Lenas noch effektiver zu organisieren. Im Sommer 2010 bildete sich eine Initiative, um das Projekt „Fanclub e.V.“ voranzutreiben. Die Vorarbeiten sind nun weitgehend abgeschlossen, der Satzungsentwurf ist unter Dach und Fach, und somit steht der Einberufung der Gründungsversammlung am 22. Januar in Köln nichts mehr im Wege.

Die Gründungsmitglieder stammen aus allen Teilen der Republik und allen Altersklassen.
Einzige Gemeinsamkeit: alle sind auf die eine oder andere Weise von Lena „verzaubert“.
Worin diese Inspiration besteht, wird noch Stoff für mindestens 100.000 weitere Beiträge sein.

Der Eurovision Song Contest Fanblog ist offizieller Unterstützer des Lena Meyer-Landrut Fanclub!
Wer Mitglied werden möchte, meldet sich einfach unter: kontakt@lenaisten.de

Advertisements

~ von escgermany - 13. Januar 2011.

2 Antworten to “Organisierter „Lenaismus“ Fans von Lena Meyer-Landrut gründen Verein!”

  1. Jetzt wird auch noch „unsere lovely lena“ der Inbegriff der situativen Genialität Verein(nahmt).O Gott , O Graus dem unbeschreiblich Schönen wird die Vereinssatzung verpasst.Na viel
    Spaß dabei.

  2. iMusic1 überträgt exklusiv Eurovision Song Contest 2012 Kick-off-Event

    iMusic1 strahlt als einziger deutscher Sender am 25. Januar ab 17 Uhr live die Auftaktveranstaltung des Eurovision Song Contests mit Schlüsselübergabe aus/ Event mit viel Prominenz und Vorjahressiegern wie Lena Meyer-Landrut/ Premiere des Slogans und des Logos/ Auslosung des Halbfinales….und vieles mehr

    http://www.im1.tv/news/topic/36719

    Frankfurt am Main, 24. Januar 2012 – Der Musik-TV-Kanal iMusic1 wird am Mittwoch, den
    25. Januar 2012, als einziger deutscher Sender exklusiv das Kick-Off-Event des Eurovision Song
    Contests 2012 aus Baku übertragen. Ein Höhepunkt der Show, die um 17 Uhr beginnen wird, ist die
    traditionelle Schlüsselübergabe zwischen der letztjährigen Gastgeberstadt Düsseldorf und der
    aserbaidschanischen Hauptstadt. Für diese feierliche Zeremonie im Buta Palace ist Düsseldorfs
    Bürgermeister Dirk Elbers nach Baku gereist, um seinem Amtskollegen Hajbala Abutalibov die
    symbolischen Insignien der Gastgeberstadt zu überreichen. Mit großer Spannung erwartet wird zudem
    die Auslosung der Halbfinale, bei der im Rahmen der Show die 37 Teilnehmer nach einem neuen
    Modus den beiden Gruppen zugelost werden.
    Flankiert wird das erste große Event des diesjährigen Song Contests, der vom 22. bis 26. Mai
    stattfinden wird, von musikalischen Highlights wie dem Auftritt von Lena Meyer-Landrut, der Siegerin
    des Jahres 2010. Auch Ell/Nikki, das Gewinner-Duo des letztjährigen Contests, und der Norweger
    Alexander Rybak werden im Rahmen der Zeremonie live performen. Wie seit 2004 üblich entwirft der
    neue Gastgeber ein modifiziertes Logo des bekannten Schriftzugs des Eurovision Song Contests, das
    während der Veranstaltung erstmals enthüllt wird. Gleiches gilt für den diesjährigen Slogan, der am
    25. Januar seine Premiere feiern wird.
    „Der Eurovision Song Contest ist eines der größten TV-Highlights des Jahres. Wir freuen uns daher,
    das erste große Event der diesjährigen Veranstaltung dem deutschen Publikum live präsentieren zu
    können. Die Zuschauer erwartet eine großartige Show, die bereits einen ersten Vorgeschmack auf
    den spannenden Song Contest bietet“, so Gerhard Fischer, Chief Operating Officer von iMusic TV.
    Um neben Musikvideos und regelmäßigen TV-Shows auch derartige Programm-Höhepunkte wie das
    Live-Event in Baku einer möglichst großen Zahl von Zuschauern zugänglich machen zu können, baut
    iMusic TV seit Monaten erfolgreich seine Empfangbarkeit aus. So ist der Musik-TV-Kanal aktuell
    bundesweit über diverse Kabelnetzbetreiber wie Unitymedia, Kabel Baden-Württemberg, Tele
    Columbus und diverse lokale Netze sowie über Satellit (ASTRA digital und Eutelsat), IPTV (Entertain,
    Vodafone TV etc.), Web-TV und via DVB-T in den Ballungsgebieten Berlin und Rhein-Main-Neckar zu
    sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: