Stadion in Düsseldorf, Fortuna muss für ESC ausweichen

Vorbereitung auf den Eurovision Song Contest: Die Bauaktivitäten im Düsseldorfer
Arena-Sportpark laufen auf Hochtouren.

Die Landeshauptstadt wird die Spezialkonstruktion von Sitz- und Stehtribünen für rund 20.000 Zuschauer von der weltweit tätigen Stadionbaufirma Nüssli bis Anfang Juni als temporäre Heimspielstätte der Fortuna anmieten.

Innerhalb weniger Tage konnte das Rohrkonstrukt für die Ränge der Osttribüne aufgebaut werden, derzeit entsteht die Nordtribüne. Auch dort geht der Bau schnell voran – den rasanten Baufortschritt können Interessierte per Webcam live im Internet unter www.duesseldorf.de/cam/index8.shtml verfolgen. „Es ist faszinierend zu sehen, mit welcher Präzision und welchem Tempo die Stadionbauer zu Werke gehen“, sagt Sportdezernent Burkhard Hintzsche, „wir liegen mit den Bauarbeiten im Zeitplan.“ Am 26. März soll das Stadion mit dem U17-Länderspiel zwischen Deutschland und der Ukraine eröffnet werden.

Fakten zur mobilen Arena:

Arena-Plätze gesamt: 20.168 (12.454 Sitzplätze; 7.714 Stehplätze)
17. bis 21. Januar: Einmessen, einrichten Baustelle, vorbereitende Bautätigkeiten, Montagebeginn
24. Januar bis 4. Februar: Tribünenbau, Flutlichtbau
7. bis 11. Februar: Tribünenbau, Funktionsgebäude, Tribünendächer, WC-Anlagen, Flutlicht, Sani-Gebäude
14. bis 25. Februar: Tribünendächer, Elektro/Beleuchtung, VIP-Zelt
28. Februar bis 4. März: Finale Restarbeiten
Materialmenge Tribünen: rund 90 Sattelzüge
Materialmengen Container, Zelte, Flutlicht: 45 Sattelzüge
Teamstärke Tribünenbau: 35 bis 40 Personen; ab der zweiten Bau-Woche rund 80 Personen


Pressedienst der Landeshauptstadt Düsseldorf

Advertisements

~ von escgermany - 28. Januar 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: