Blue für United Kingdom zum ESC 2011 nach Düsseldorf

UK fündig geworden

Die BBC hat nun allen Gerüchten und Spekulationen ein Ende bereitet und bekannt gegeben, wer den United Kingdom 2011 in Deutschland beim Eurovision Song Contest vertreten darf.
Die Wahl des Senders fiel auf die in der Vergangenheit sehr erfolgreiche Boygroup “Blue”.

Einige ihrer Titel sind bis heute bekannt, wie zum Beispiel “Sorry seems to be the hardest word” (mit Elton John) oder “Breathe Easy”.
Jedoch liegen diese Erfolge bereits über 5 Jahre zurück. 2005 entschloss man sich zu einer kreativen Pause und erst seit 2009 stehen die vier Jungs wieder gemeinsam auf der Bühne.

Auch der Titel steht bereits fest: Die Band wird versuchen mit dem Song “I Can” zu punkten. Ein selbst-komponiertes Stück.
Blue wollen den ESC also auch nutzen um sich selbst wieder einen Karriereschub zu verpassen, der seit der Wiedervereinigung noch ausblieb. Ein Sieg beim Eurovision Song contest soll die Initialzündung werden.

Das britische Publikum hat dieses Jahr keinerlei Einfluss auf den Act, die Entscheidung blieb allein den internen Räumlichkeiten der BBC vorenthalten.
Dennoch ist BBC zuversichtlich einen publikumstauglichen Act hervorgebracht zu haben: „for the very first time the UK will send an established, internationally successful music act as our entry, calling for the whole of Europe to back Blue!

2010 wurde der United Kingdom von dem Sänger Josh Dubovie vertreten, der seinen Song „That sounds good to me“ zum besten gab.
Leider reichte es im Finale in Oslo nur für den letzten Platz. Ein Ergebnis das Blue hoffentlich toppen werden.

Advertisements

~ von escgermany - 30. Januar 2011.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: